Studierende

Leistungsangebot für Studierende

Auf dem Campus haben die Studierenden die Möglichkeit, den Choice WELLNESS & SPA Bereich zu nutzen und erhalten zudem Rabatte auf Schönheits- und Wellnessbehandlungen sowie Fitnessangebote und Personal Trainer: grosse Auswahl an Kursen wie z. B. Pilates, Boxen, YogaFlex, Haltungstraining, Back School, Pt Group, Pt Friends und Pt Individual.

Der L.U.de.S. Campus verfügt über diverse Vereinbarungen mit Unternehmen aus der Umgebung, wodurch die Studierenden deren Angebot nutzen können und/oder Rabatte auf deren Produkte erhalten.


Das Sekretariat hält die Studierenden regelmässig mit Aushängen oder per E-Mail über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote auf dem Laufenden.


Ausserdem gibt es für die Studierenden die Möglichkeit, ihre auf dem Campus gelegenen Wohnungen unterzuvermieten. Weitere Informationen gibt es unter «Unterkünfte».

Studienberatung

Der Schalter der Studienberatung ist das ganze Jahr über geöffnet und informiert die zukünftigen Erstsemester über alles Notwendige bezüglich einer sinnvollen und bewussten Studienplanung.


Es ist zudem möglich, sich für ein Informationsgespräch anzumelden. Hier haben künftige Studierende die Gelegenheit, den Campus einschliesslich aller dazugehörigen Einrichtungen zu besichtigen und sich gleichzeitig einen Überblick über die Inhalte, Ziele und beruflichen Möglichkeiten der angebotenen Studiengänge zu verschaffen.


Die Studienberatung ist nicht nur auf zahlreichen Studierendenmessen vertreten, sondern organisiert für die Neuzugänge und deren Familien auch Tage der Offenen Tür direkt auf dem Campus.

Studienberatung kontaktieren
Studierende mit Behinderungen oder Lernschwächen

Das Büro für Integration und Unterstützung für Studierende mit Behinderungen oder Lernschwächen hat folgende Zielsetzung:

  • Die Unterstützung von Studierenden mit Behinderungen ab Beginn des Studiums durch die Ermöglichung anderer didaktischer Vorgehensweisen und eine erleichterte Kursteilnahme;
  • die Ermöglichung einer aktiveren Teilnahme am Studium mittels ad hoc entwickelter Techniken des Ausgleichs und der Unterstützung;
  • eine Begleitung durchs Studium mit Hilfe von Einzelgesprächen, um im weiteren Studienverlauf auf die individuellen Bedürfnisse sowohl didaktischer als auch psychologischer Art eingehen zu können;
  • die Vermittlung zwischen Studierenden und den jeweiligen Dozierenden zur Abwägung individueller Massnahmen für eine grössere Autonomie im Lernprozess und eine bessere Integration;

neben der kontinuierlichen Mediation in Einklang mit den wichtigsten europäischen und schweizerischen Bestimmungen stellen wir auch Massnahmen zur Kompensation sowie didaktische und technische Lösungen bereit, dank derer Studierende mit einer Behinderung oder Lernschwäche gezielt unterstützt werden können:

  1. Mündliche Zusammenfassung, wodurch eine Leseaufgabe in Hörverstehen umgewandelt wird;
  2. die Verwendung eines Aufnahmegeräts, wodurch sich die Studierenden während des Unterrichts keinen Notizen machen müssen;
  3. Textverarbeitungsprogramme mit Rechtschreibprüfung, dank derer die Produktion ausreichend korrekter Texte ermöglicht wird und auf das anstrengende kontextbezogene Korrekturlesen verzichtet werden kann;
  4. Taschenrechner zur Vereinfachung von Berechnungen;
  5. technisch weniger anspruchsvolles Handwerkszeug wie Tabellen, Formulare, Mindmaps (auch mit entsprechenden Programmen erstellt).

Die verschiedenen Hilfsmittel dienen beispielsweise zur Unterstützung bei mündlichen Prüfungen, der Verwendung von Wörterbüchern, der Durchführung von Tests zu wichtigen Einzelinhalten oder einer Verlängerung der Bearbeitungszeit (um 30 %) bei Prüfungen. Die Anwendung der unterstützenden Massnahmen muss stets anhand der tatsächlichen Beeinträchtigung der betroffenen Person in Bezug auf die studientechnischen Anforderungen ermittelt werden, um somit die Zielsetzung des Studiengangs in Bezug auf die/den betroffene/n Student(en)/in nicht zu verfälschen. Um Unterstützung durch das Büro für Studierende mit Lernschwächen oder Behinderungen zu erhalten, muss zuvor ein Antrag gestellt werden. Hierfür ist das entsprechende Formular auszufüllen und in einem geschlossenen Umschlag einschliesslich der dazugehörigen Belege/Diagnosen (nicht älter als drei Jahre) im Sekretariat abzugeben.

Nach eingehender Prüfung des jeweiligen Falls wird die Kandidatin/der Kandidat zu einem Gespräch eingeladen.

Zuständige Kontaktperson: alessandra.guarino@uniludes.ch

Tel.: +41 91 985 28 30

Beratungs- und Mentoringdienst

Der Beratungs- und Mentoringdienst soll die Studierenden in allen inneruniversitären Angelegenheiten unterstützen und somit verhindern, dass eventuelle Probleme auf privater Ebene zu einem Studienabbruch führen. Angefangen bei einer freundlichen Aufnahme bis hin zu begleitenden Tutorien sieht das Angebot eine Unterstützung der Studierenden für die gesamte Studiendauer vor, wobei stets Wert auf die individuellen Eigenschaften jedes Einzelnen gelegt wird.

Bibliothek

Die Studierenden haben Zugang zu einem grossen, vollständig neuen Bibliotheksbereich mit höchst moderner Ausstattung.

Ausserdem verfügen alle in der Bibliothek bereitgestellten Computer über Internetzugang.